Conclusion of the international research network Bilderfahrzeuge

Abschluss des internationalen Forschungsverbundes Bilderfahrzeuge

Auswahl der Poster und Flyer für die Veranstaltungsreihen des Forschungsverbunds (2013-2023) im Lecture Room des Warburg Instituts / Selection of posters and booklets for events of the research network (2013-2023) in the Warburg Institute Lecture Room. Photo: Stuart Moss.

Am 30. Juni 2023 hat der internationale Forschungsverbund „Bilderfahrzeuge – Aby Warburgs Vermächtnis und die Zukunft der Ikonologie“ plangemäß seine Arbeit abgeschlossen. 2013 wurde er von Andreas Beyer (Basel), Horst Bredekamp (Berlin), Uwe Fleckner (Hamburg) und Gerhard Wolf (Florenz) mit dem damaligen Direktor des Warburg Institute, Peter Mack, begründet und mit dessen Nachfolger, David Freedberg, fortgesetzt. 2017 übernahm Bill Sherman das Institut und unterstützte als Direktor maßgeblich die Warburg-Forschung. Von 2014-2023 arbeiteten insgesamt 29 internationale Forscherinnen und Forscher jeweils fünf Jahre an den Standorten Berlin, Hamburg (zeitweise auch Florenz sowie Paris) und London, mit dem Warburg Institute als Zentrum. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, getragen maßgeblich von der Max Weber Stiftung. Die Website stellt mit den Blog-Einträgen und dem  Kalender unserer Veranstaltungen ein Archiv dieser Arbeiten dar. Fortleben tut es in den Einzelpublikationen der Forscherinnen und Forscher. Wir bedanken uns für die vielfältige langjährige Zusammenarbeit.  

Conclusion of the international research network Bilderfahrzeuge

The 30 June 2023 saw the conclusion of the international research network „Bilderfahrzeuge – Aby Warburg’s Legacy and the Future of Iconology.” It was was founded in 2013 by Andreas Beyer (Basel), Horst Bredekamp (Berlin), Uwe Fleckner (Hamburg), Gerhard Wolf (Florence) and with the then director of the Warburg Institute, Peter Mack, and continued with his successor, David Freedberg. In 2017, Bill Sherman took over the Institute and, as director, provided significant support for the Warburg research and project as a whole. From 2014-2023, a total of 29 international researchers worked for five years each at the various locations in Berlin, Hamburg (temporarily also Florence as well as Paris) and London with the Warburg Institute as its centre. The project was funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) and supported by the Max Weber Stiftung. The website, with its blog entries and event dates, represents an archive of this work. It will continue to live on in the researchers’ individual publications. We would like to thank everybody for the many years of cooperation.



Cite this blog post
Bilderfahrzeuge Blog (2023, October 2). Conclusion of the international research network Bilderfahrzeuge. BILDERFAHRZEUGE. Retrieved April 17, 2024, from https://doi.org/10.58079/m0m8

You may also like...

Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search